Peter Duddek
 
 
 
  Home Fotografie Kinderblicke Grafik Verlag Projekt Biographien Referenzen Impressum e-mail  
 
 
  in Kooperation mit Ilse Homann, Oldenburg Biographien unser Angebot Leseprobe Über uns  
 

Schon lange vorbei ist die Kultur des Erzählens, in der Erlebnisse von einer Generation zur anderen weitergegeben wurden. Immer weniger Zeit verbringen wir mit gemeinsamen Gesprächen. Zu dominant sind andere Dinge, Fernseher und Video.   Sind damit die Geschichten des gelebten Lebens verloren? Bleibt der Einblick in das Leben von Eltern und Großeltern für immer verborgen? Gerät der Aufbau der Firma in völlige Vergessenheit?  Wir arbeiten daran, dass die Erlebnisse der Vergangenheit weitergegeben werden – an Kinder, Enkel, Urenkel, an Freunde, Verwandte oder andere Menschen, für die sie Bedeutung haben.   „... von Leben erzählen“ können Sie uns in entspannter Atmosphäre. Ihre Erzählungen nehmen wir mit dem Tonband auf und schreiben alles ab. Diesen Text bearbeiten wir, bringen ihn in eine gut lesbare Form und so entsteht langsam das Buch Ihres Lebens. Sie bekommen das Manuskript zurück, können lesen, ändern, hinzufügen oder eine vergessene Zeit ganz neu erzählen. Denn viele Dinge tauchen plötzlich aus dem Dunkel des Vergessens auf, wenn wir uns mit der Vergangenheit beschäftigen.   Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, dann machen wir ein Buch daraus - mit hundert oder zweihundert Seiten, mit Bildern oder ohne, als Taschenbuch oder mit einem festem Einband, mit genau so vielen Exemplaren, wie Sie es haben möchten, auch wenn es nur fünf sind.	 	  Wir helfen Ihnen während der Gespräche, den roten Faden zu behalten, stellen Fragen und geben Anregungen: Versuchen Sie, möglichst konkret und bildhaft zu erzählen. Die Aussage „... wie so oft bin ich eines Morgens mit knurrendem Magen aufgewacht und habe dann ...“ ist viel wirkungsvoller und sagt damit auch mehr als die abstrakte Bemerkung „in der Zeit haben wir viel gehungert“. Gehen Sie ins Detail: Eine achtköpfige Familie, in der es kein Badezimmer gibt, sondern nur ein Waschbecken und eine Außentoilette ist für jüngere Menschen schon kaum noch vorstellbar.   Kindheit, Eltern, Geschwister, Großeltern, Schule, Liebe, Ehe, Beruf: Was in der Aufzählung so nüchtern klingt, gilt es mit Leben zu füllen. Es sind die Eckpunkte unseres Lebens, untrennbar verbunden mit Freude und Schmerz, Sieg und Niederlage, Wachstum und Stillstand. Das sind die Geschichten, die erzählt werden wollen, um den nachfolgenden Generationen etwas von dem weiter zu geben, was das eigene Leben ausmacht und ausgemacht hat.   Gern setzen wir uns mit Ihnen für ein unverbindliches Kennenlernen zusammen. In einem Gespräch können Sie alle Fragen loswerden, sehen, ob die „Chemie“ stimmt und danach in Ruhe entscheiden ob Sie uns „... von Leben erzählen“ möchten.